Nomination
Gefühlen Einen Namen Geben.
“Ich wollte ein kostbares, aber für jedermann erschwingliches Armband kreieren."
Paolo Gensini
Gründer
Eine geschichte, so kostbar wie ein schmuckstück

Welches Land eignet sich besser als Italien, um neue Ideen ins Leben zu rufen.
Welches Material ist besser als Edelstahl, um der Zeit standzuhalten.

Die geschichte des unternehmens

Nomination wurde in den 80er Jahren in Italien geboren – in Florenz, der Hauptstadt der Mode und des vorzüglichen Handwerks.
sammelte Berufserfahrungen in der Maschienenbauindustrie im Metall- und Schmucksektor, die ihn und seine Familie letztlich zur genialen Idee führten, welche das Leben der Gensinis sowie den weltweiten Schmuckmarkt verändern sollten. Der wahre Antrieb der Erfindung war letztlich jedoch allein eine Intuition. Paolo begann zu überlegen, wie innovativ es doch wäre, ein personalisierbares Armband zu gestalten, welches sowohl von Männern als auch von Frauen jeder Alters- und Gesellschaftsklasse getragen werden kann. Von da an dauerte es nicht mehr lang bis aus der Idee ein Erfolg wurde.

Die revolution von composable

So entsteht das Composable, ein zusammensetzbares Armband, dessen durch einen Federmechanismus verbundene Module mit goldenen Buchstaben verziert sind, die sich zu Namen und Wörtern kombinieren lassen. Für die Schmuckbranche kommt diese Erfindung einer Revolution gleich: Zum ersten Mal hält das Material Edelstahl Einzug in die Schaufenster der Juweliere und ermöglicht zu erschwinglichen Preisen die Gestaltung kostbarer Schmuck-Accessoires mit beachtlichem stilistischen Inhalt.

nomination, eine neue sprache

LDie Composable Kollektion wird sofort zur DNA des Unternehmens, das auf den Namen „Nomination“ (nach dem lateinischen Wort für Namensgebung) getauft wird”.
Binnen kurzer Zeit gesellen sich zu den goldenen Buchstaben zahllose neue Symbole und Materialen hinzu und Composable wird zu einem Amulett-Schmuckstück, bei dem Edelstahl mit Gold und Silber, Emaillierungen und Schmucksteinen für jeden Geschmack und jede Gelegenheit aufgewertet wird.
Dieses innovative Armband bildet die Grundlage der ikonografischen Designsprache von Nomination, mit der die Persönlichkeit eines jeden zum Ausdruck gebracht werden kann, indem man Buchtstaben und Symbole, die von einem selber erzählen, aneinanderreiht. Die kommunikative Kraft dieser Designersprache überwindet im Eiltempo die Grenzen ihrer italienischen Heimat, erobert die gesamte Welt und wird zum Kult einer ganzen Generation.

nomination heute

Als Marktführer im Edelstahl- und Goldschmucksektor entwerfen wir auch heute noch Kollektionen im Zeichen von Qualität und Design nach bester italienischer Tradition, gepaart mit allen Werten, die seit jeher die Grundlage unserer Unternehmensphilosophie darstellen.
Unsere Kreationen, immer neu und originell, gestalten sich in saisonalen Schmucklinien entsprechend dem „Prêt-â-porter“-Prinzip und in Angeboten für die wichtigsten unvergesslichen Ereignisse im Leben.